logo

Die resiliente Gesellschaft
Über die nötige Vielfalt an Denkmodellen und den Journalismus in Krisen-Zeiten

Hier können Sie das Programm als PDF downloaden

Ab 13:00 Uhr Akkreditierung vor Ort
Ab 13:45 Uhr Digitaler Einlass
14:00 Uhr Auftakt Die resiliente Gesellschaft
Joachim Becker, Direktor der Medienanstalt Hessen
Auf ein Wort Hass, Hetze und Desinformation
Wie wir unsere Demokratie schützen können
Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin der Justiz
Keynote1 Über Bauchgefühl und Maschinengläubigkeit hinaus
Die Gestaltung der digitalen Welt
Viktor Mayer-Schönberger, Professor of Internet Governance and Regulation, University of Oxford
…. anschließend im Gespräch mit
Ayline Heller, M.Sc.Psych., Ko-Autorin der Leipziger Autoritarismus-Studie 2022
Andrian Kreye, Autor, Süddeutsche Zeitung
Indra Spiecker gen. Döhmann, Professorin für Öffentliches Recht, Informations- und Umweltrecht, Verwaltungswissenschaft, Universität Frankfurt
16:00 Uhr Pause
Keynote 2: Ein Lob der Haltung
Wie der Journalismus die großen Krisen dieser Welt begleiten kann
Alexandra Borchardt, Journalistin und Beraterin, Honorarprofessorin an der TUM School of Management, München
…. anschließend im Gespräch mit
Susanne Götze, Autorin und Journalistin, Der Spiegel
Mirjam Jenny, Leiterin des Bereichs Science2Society am Lehrstuhl Gesundheitskommunikation, Universität Erfurt
Sonja Schwetje, Chefredakteurin n-tv & Netzwerke RTL News, Köln
Denkzettel Die nervöse Republik
Moralismus und die Demokratie
Wolfgang Merkel, Professor em. für Politikwissenschaft, Humboldt-Universität, und Direktor em. Wissenschaftszentrum Berlin
Fazit Denken hilft!
Adrian Lobe, Autor und Journalist, Heidelberg
Tagungsmoderation: Ingrid Scheithauer, Journalistin,
und Frederik Steen, Journalist (Chat)
18:30 Uhr Empfang Get-Together